Resonanz auf die Bruderdienst-Arbeit


Die Arbeit des Bruderdienstes in den Jahrzehnten seines Bestehens war nicht vergeblich. Davon zeugen die Reaktionen von Menschen, denen er eine Hilfe sein konnte. Einige dieser Zeugnisse finden Sie hier:

„Eure Hefte [der „Brücke zum Menschen“] sind sehr interessant. Lese sie immer wieder gern und kann auch anderen damit helfen. Ich danke Gott von ganzem Herzen, dass es den Bruderdienst gibt.“

A.H.


„Sie haben mir mit Ihren Schriften sehr geholfen.“

D.W.


„Ihr nennt Euch ‚Bruderdienst’ und ‚Brücke zum Menschen’: Wie Ihr Eure Arbeit charakterisiert (konfessionell ungebunden, Bereitschaft zur Toleranz, gegen Dogmatismus), das alles spricht mir so sehr ins Herz …, dass ich am liebsten „Wir“ sagen möchte. Wir sind Brüder, nicht wahr? Denn wir gehören dem Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs und unserem Herrn Jesus Christus. Der Herr kennt die Seinen. Er findet sie in jeder Konfession, jeder Gesellschaftsschicht, jeder Nationalität. Gerne helfe ich mit, wo ich kann, um Brücken des Verstehens, Wegen zum Glauben zu bauen und zu ebnen für andere …“

V.L.


„ … bedanke mich! Ihre Schriften haben mir sehr geholfen! … auch durch Vermittlung des Gefühls, mit allen Zweifeln kein hoffnungsloser und verstockter Einzelfall zu sein.“

A.B.


„Eure Schriften haben mir bei Gesprächen mit ZJ sehr geholfen, und ich möchte mich für die tiefgehende und biblisch fundierte Auseinandersetzung mit wichtigen Fragen des Glaubens bedanken.“

S.R.


„Herzlichen Dank für das neue Heft. Es ist hervorragend. … Als Ex-Zeuge will ich ohne diese Zeitschrift nicht mehr sein.“

M.G.


„Mir gefällt die ‚Brücke zum Menschen’ sehr gut! Ich brauche sie, um mit ‚Zeugen’ zu diskutieren.“

L.D.


„Voller Freude und Dankbarkeit las ich die Schriften des Bruderdienstes. Sie haben mich und meine Freundin gerade noch früh genug vor einem Irrweg bewahrt.“

H.E.


„Alle Hefte … sehr gut. Sie lassen einen das Herz höher schlagen. Ich bin so froh, dass es die ‚Brücke zum Menschen’ gibt und danke Gott für Eure … biblischen Wegweisungen. Der Herr möge Euch … erfüllen mit viel Weisheit und Glaubensmut.“

A.H.


„ … alles sehr interessant, auch zum Weiterreichen …, hat sich alles als Wahrheit bestätigt. Ich freue mich. Ich … danke Gott, dass es so etwas gibt.“

H.H.


„Sie haben uns sehr geholfen, Frieden zu finden. Danke und alles Gute …“

Fr.


„Als ‚Beinahe-Opfer’ der Zeugen Jehovas wandte ich mich vor einigen Jahren an den Bruderdienst, um Unterstützung in meinen Argumenten gegen die Lehre der Wachtturm-Gesellschaft zu erhalten. Ich erhielt mehr als dies: Durch Eure Schriften kam ich zum persönlichen Glauben an unseren Herrn Jesus Christus. Auch mein Mann kam zum Glauben, und wir schlossen uns einer evangelischen Freikirche an. Ich habe die Hefte ‚Brücke zum Menschen’ mit großen Interesse gelesen.“

H.Z.


„Liebe Brüder, glücklich habe ich der Wachtturmgesellschaft den Rücken gekehrt, zumal es gesundheitlich um mich immer schlechter bestellt war. Euer wunderbares Buch … hat mir geholfen, auf den rechten Weg zu finden - zu Christus hin.

Für Eure Bemühungen möchte ich Euch herzlich ‚Danke!’ sagen. Bitte verzeiht, dass ich so direkt bin, aber ich bin überglücklich, dass der Herr mir meine Bürde abgenommen hat.“

R.T.


„Vor etwa einem Jahr hatte sich meine Freundin entschlossen, zu den Zeugen Jehovas zu gehen. Meine Versuche, sie davon abzubringen, scheiterten … Beim Sekteninfo in Essen gab man mir nach einem ausführlichen Gespräch das Buch ‚Vom Zeugen Jehovas zum Zeugen Jesu Christi’. Mit Hilfe dieses Buches gelang es mir nach vielen langen Gesprächen, meine Freundin von ihrem Entschluss abzubringen. Was mich aber noch viel mehr bewegt, ist, dass ich durch Ihr Buch wieder einen neuen Zugang zum Glauben und zu Jesus Christus bekommen habe. Deshalb möchte ich Ihnen gerade diesbezüglich ganz, ganz herzlich danken. Für Ihre weitere Arbeit wünschen ich Ihnen von ganzem Herzen Gottes Segen.“

S.B.



„Als ehemalige Zeugen hatten wir mit Ihnen Kontakt gesucht. Wir wurden durch Ihr Buch durch Gottes Gnade ganz frei von der Wachtturm-Gesellschaft. Wir nehmen dieses Buch immer wieder gerne zur Hand … Wir freuen uns sehr, dass Sie mit Gottes Hilfe einen so hilfreichen Dienst tun können. Wir wollen im Gebet an Sie denken, dass Gott Ihnen weiterhin die Kraft schenken möge für diesen Dienst.“

D. und A.R.


„Besten Dank! - Und Ihrem so wichtigen Werk Gottes Segen!“

I.E.


„Eure Schriften haben mir sehr geholfen, meinen Irrweg als Zeuge Jehovas zu verlassen, worüber ich sehr glücklich bin. Leider habe ich erst vor einigen Monaten vom Bruderdienst gehört. Wäre das früher geschehen, mir wäre viel Leid erspart geblieben.

… Eure Schriften haben meinen Glauben gestärkt und gefestigt, wo ich schon anfing, mutlos zu werden. Macht weiter, damit noch viele den rechten Weg kennen lernen.“

A.V.


„Vielen Dank für die … Bruderdienst-Schriften. Danach habe ich lange gesucht: eine umfassende Aufklärung über die Zeugen Jehovas. Eine echte Hilfe fürs Gespräch mit ihnen.“

H.J.R.


„Möchte Ihnen danken für die hilfreichen und wertvollen Bruderdienst-Hefte! … Weiterhin Gottes reichsten Segen für Ihren Dienst!“

E.G.


„Ich habe das Buch ‚Vom Zeugen Jehovas zum Zeugen Jesu Christi’ gekauft, weil ich schon länger darüber nachdenke, wie man verirrten Menschen helfen könnte … Nun bin ich sehr froh, dass es Ihren Dienst gibt.“

E.K.


„Der sehr reichhaltige, vielseitige und sachlich aufklärende Bruderdienst gibt mir … Stärkung, Hoffnung und Vertiefung im Glauben …“

M.A.