Die Zeugen Jehovas glauben an ein nahes Ende aller Regierungen und die Vernichtung des größten Teils der Menschheit. Nur sie werden am Tag von Gottes Abrechnung verschont, während alle Ungläubigen getötet werden. Die Zeugen glauben auch, dass sie in ihrer Glaubensgemeinschaft bereits jetzt in einem geistigen Paradies leben. Harmonie, Zuwendung und brüderliche Liebe werden ihnen – nur – in der Versammlung der Zeugen Jehovas zuteil. Der unvoreingenommene Beobachter kann diesen Feststellungen oft nur mit Ungläubigkeit oder Erstaunen begegnen. In dem Buch geben Autoren mit unter-schiedlichen Werdegängen und verschiedenen Hintergründen einen sehr persönlichen Einblick in ihre Erfahrungen mit den Zeugen Jehovas und deren Führung. Sie nehmen den Leser auf eine Reise in eine Parallelwelt mit. Es ist eine Welt, deren Anspruch von einem geistigen Paradies mit der Realität nur wenig gemeinsam hat. Eine Welt, in der auf das Leben der Menschen, die ihr angehören, oft ein so massiver Einfluss ausgeübt wird, dass viele nur unter großen persönlichen Schwierigkeiten entkommen können.“

Will Cook/Rainer Ref (Hrsg.),
Aus erster Hand - ehemalige Zeugen Jehovas und Mitbetroffene berichten, 296 Seiten, CreateSpace,
ISBN 978-1502518583,
10,47 Euro (E-Book 4,05 Euro)

Bestellungen sind zu richten an:


Bruderdienst Missionsverlag e.V.

Vinzierer Weg 19, D 23717 Kasseedorf-Vinzier

Tel.: 04529-9989325

E-Mail: klaus-jankowsky[at]t-online.de