Bibelverständnis


Viele Sondergemeinschaften betonen vorgeblich die göttliche Inspiration und Verbindlichkeit der Heiligen Schrift. Auch die Führung der Zeugen Jehovas vertritt auf den ersten Blick ein protestantisch anmutendes Schriftprinzip. Doch bei näherer Betrachtung ist festzustellen, dass diese behauptete Bibeltreue durch den Anspruch der "leitenden Körperschaft", allein die Bibel richtig auslegen zu können, das mündige Christentum des Protestantismus in sein Gegenteil verkehrt. Und sie verfehlt das christlich-reformatorische Prinzip des solus Christus (alllein Christus), das nach Martin Luther maßgeblich ist für das Verständnis der Schrift. Wie wir als Christen zu Bibel stehen, zeigt der nachfolgende Artikel auf.


Bitte lesen sie hier weiter...